Corona

Für alle an Schule Beschäftigte sowie alle Schülerinnen und Schüler gilt die Pflicht, in der Unterrichts- und Betreuungszeit mindestens eine medizinische Maske zu tragen. Diese Verpflichtung gilt unabhängig von der jeweiligen Inzidenz in den Kreisen und kreisfreien Städten. 

 

Die Landesregierung hat wie angekündigt über die aktuelle Corona-Lage und das weitere Vorgehen an den schleswig-holsteinischen Schulen beraten:
Ab Montag, 1. November, wird die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) im Unterricht (am Sitzplatz) entfallen. Die Testpflicht (zweimal wöchentlich) bleibt für Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene bestehen. Ministerpräsident Daniel Günther sagte dazu: "Wir haben wie angekündigt die Zeit nach den Ferien genutzt, um das Infektionsgeschehen bewerten zu können. Die Beratungen der Landesregierung mit der Expertenrunde bestätigen uns darin, dass wir die angekündigte Aufhebung der Maskenpflicht im Unterricht umsetzen können. Damit gehen wir einen weiteren Schritt in Richtung Normalität." Es sei deutlich, dass das Risiko an Schulen gegenüber sonstigen Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen nicht erhöht ist. "Wir haben bereits in vielen Lebensbereichen zur Normalität zurückgefunden – Kinder treffen sich im Freundeskreis oder im Sportverein oder feiern gemeinsam Geburtstag", so der Ministerpräsident. Bei diesen Gelegenheiten sei das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch keine Pflicht, obwohl der Personenkreis oftmals identisch sei.
Sollte es in einer Lerngruppe zu einem Infektionsfall kommen, gelten für diese Lerngruppe für fünf Tage eine Pflicht zum täglichen Selbsttest sowie die Maskenpflicht auch wieder im Unterricht.
Bitte finden Sie die Pressemitteilung unter diesem Link: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/Presse/PI/2021/Corona/211026_Aufhebung_Maskenpflicht_Schule.html

 

Liebe Eltern der Grundschule Lütjensee,

die an Schulen bewährten Hygieneregeln (AHA-L-Regeln) gelten auch im Schuljahr 2021/22 fort. Den jeweils aktuellen Stand finden Sie ab sofort im sogenannten im Hygieneleitfaden für das Schuljahr 2021/22 unter dem Link: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/Schuljahr21_22/hygienekonzept_21_22.html#doc3337ee9c-e73d-4231-bdf5-373a95eb76b0bodyText3

Eine weitere Grundlage für das kommende Schuljahr bietet das Rahmenkonzept. Unter dem folgenden Link können Sie dieses Papier aufrufen: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/Schuljahr21_22/rahmenkonzept_sj_21_22.html
Zusätzlich können Sie sich hier den Anhang der Kurzfassung dieses Rahmenkonzepts herunterladen.

Weitere Details, etwa zur Möglichkeit, aus medizinischen Gründen vom Tragen einer MNB befreit zu sein oder zur Teststrategie der Landesregierung, finden Sie hier:
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/corona_maskenpflicht_schule.html

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/Testen/wirtesten.html

Der bisherige Schnupfenplan (s. Downloads)  gilt auch im Schuljahr 2021/22 fort. Grundsätzlich und erst recht in der aktuellen Pandemiesituation ist es  unabdingbar, dass sich Menschen mit Symptomen bis zu deren Abklärung von anderen Menschen fernhalten. Bitte beachten Sie, liebe Eltern, dass eine Schülerin oder ein Schüler mit Erkältungssymptomen, die nicht abgeklärt sind, wieder nach Hause geschickt wird, bzw. dass die Schule mit der Bitte an Sie herantreten wird, ihr Kind abzuholen oder anderweitig für einen sicheren Heimweg Sorge zu tragen.

Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit, die vor uns liegt und danke Ihnen sehr für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Marcus Bieder; Rektor

 

Die „Einverständniserklärung zur Selbsttestung mittels PoC-Antigen-Test und Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten“ sind in Übersetzungen der Seite folgenden Seite abrufbar: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/Testen/einverstaendniserklaerung.html