Schülerbeförderung

 

Schüler und Schülerinnen, die in den Gemeinden Lütjensee-Dwerkaten und Großensee wohnen und die Grundschule Lütjensee besuchen, können eine Schülerfahrkarte vom Kreis erhalten.
Infos zur Beantragung einer Schülerbusfahrkarte finden Sie als Download auf dieser Seite.

Der Schulbus von und nach Dwerkaten hält an der Haltestelle Up de Höh.
Der Schulbus von und nach Großensee hält an der Schule.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Baustelle in der Hamburger Str. geht in die nächste Phase. Voraussichtlich vom 01.09. – 25.11.2022 erfolgt die Sperrung der Hamburger Str. Höhe Grundschule bis ca. Einmündung Dovenkamp. Die betroffenen Buslinien 465 und 764 werden über die Königsberger Str. umgeleitet.

 

Es entfallen die Haltestellen:          - Schule   /   - Up de Höh   /   - Alte Dorfstr.

 

Als Ersatz für die Haltestellen „Schule“ und „Up de Höh“ werden in der Einmündung in die Königsberger Str. zwei Masten aufgestellt. Dies ist dann die Ein- und Ausstiegshaltestelle für die Grundschule Lütjensee.

 

Seit dem Schuljahr 2021/2022 wird das Antragsverfahren für die Kreise Herzogtum Lauenburg, Segeberg und Stormarn am Standort Ratzeburg zentralisiert und es werden alle Schülerinnen und Schüler im HVV-Gebiet auf das E-Ticket umgestellt. Sie finden den Online-Antrag auf der Internetseite www.ticket-olav.de

Nach Antragstellung, Bestätigung durch die Schule und Prüfung der Anspruchsberechtigung erhalten Sie von der Kreisverwaltung digital einen Bewilligungsbescheid. Die Fahrkarte wird nachfolgend Ihrem Kind zum Schuljahresbeginn in der Schule gegen Unterschrift des Antragstellers ausgehändigt.

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bitte beachten Sie unbedingt die zur Zeit geltenden Bedingungen für die Nutzung des ÖPNV!

Auszüge aus der Pressemitteilung des Landes vom 22.04.2020:
"Das Landeskabinett hat heute (22. April) über die Einführung einer verpflichtenden Mund-Nasen-Bedeckung beraten. Die Landesregierung hat sich grundsätzlich darauf verständigt, dass in Schleswig-Holstein ab dem 29. April die Pflicht besteht, bei der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs einschließlich Taxen sowie beim Betreten von Geschäften eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

.....Ausgenommen von der Pflicht sollen Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr, das Fahrpersonal im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und das Fahrpersonal von Taxen bei einer Taxifahrt sein.
.....Personen, die keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und für die keine der Ausnahmen zutreffen, ist das Betreten oder Nutzung der Geschäfte oder des ÖPNV-Angebote nicht gestattet."

 _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Für die Linien 464 und 465, ist die Autokraft verantwortlich.

Informationen über wetterbedingte Schulbusausfälle erhalten Sie auf der Internetseite der Autokraft: www. autokraft.de

 Ebenso erhalten Sie über eine Bandansage 0800 - 182 72 71 des Ministeriums aktuelle Informationen über Schulausfälle.