Schülerbeförderung

Bitte beachten Sie unbedingt die zur Zeit geltenden Bedingungen für die Nutzung des ÖPNV!

Auszüge aus der Pressemitteilung des Landes vom 22.04.2020:
"Das Landeskabinett hat heute (22. April) über die Einführung einer verpflichtenden Mund-Nasen-Bedeckung beraten. Die Landesregierung hat sich grundsätzlich darauf verständigt, dass in Schleswig-Holstein ab dem 29. April die Pflicht besteht, bei der Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs einschließlich Taxen sowie beim Betreten von Geschäften eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

.....Ausgenommen von der Pflicht sollen Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr, das Fahrpersonal im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und das Fahrpersonal von Taxen bei einer Taxifahrt sein.
.....Personen, die keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und für die keine der Ausnahmen zutreffen, ist das Betreten oder Nutzung der Geschäfte oder des ÖPNV-Angebote nicht gestattet."

 _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Kinder aus Dwerkaten und Großensee kommen mit dem Bus zur Schule.
Der Schulbus von und nach Dwerkaten hält an der Haltestelle Up de Höh.
Der Schulbus von und nach Großensee hält an der Schule.

Ein Antrag auf Ausstellung einer Schülerbusfahrkarte (HVV-Card) wird in der Regel bei der Anmeldung ausgegeben. Die HVV-Card kann nur zum 1. eines Monats ausgestellt werden und nicht rückwirkend. Sie wird nur gegen Empfangsbescheinigung eines Erziehungsberechtigten im Schulsekretariat ausgegeben.

Künftige Schulanfänger und Schulanfängerinnen erhalten den Antrag nach den Frühjahrsferien vom Schulsekretariat. Der Antrag muss schriftlich bis zum 01. Mai an den Schulverband Lütjensee über das Sekretariat der Grundschule gestellt werden.

Bei Neuanträgen muss ein digitales Lichtbild im JPG-Format mit Angabe des Namens und Vornamens per Mail (Grundschule.Luetjensee@Schule.LandSH.de) an unsere Schule geschickt werden!

 

Für die Linien 464 und 465, ist die Autokraft verantwortlich.

Informationen über wetterbedingte Schulbusausfälle erhalten Sie auf der Internetseite der Autokraft: www. autokraft.de

 Ebenso erhalten Sie über eine Bandansage 0800 - 182 72 71 des Ministeriums aktuelle Informationen über Schulausfälle.